IFA 2014: ASUS ZenWatch vorgestellt, kommt für 199 Euro mit Android Wear

3. September 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von:

Asus hat auf seiner Pressekonferenz soeben die Asus ZenWatch vorgestellt. Die Uhr läuft mit Googles Android Wear, bekommt durch eine angepasste Version des ZenUI von Asus aber eigenen Touch. Im Gegensatz zu den Pre-IFA-Smartwatches ist die ZenWatch sehr schlank, das Glas ist leicht gewölbt, das Armband aus Leder, das Gehäuse aus Metall.

ASUS ZenWatch-02

Mit einem 9-Achsen-Sensor ist die Uhr zudem ein Wellness-Manager, kann also auch diverse Tracking-Funktionen übernehmen. Diese beinhalten die gegangenen Schritte, verbrannte Kalorien, Aktivitätsdauer, Pulsmessung, Übungsintensität und das Entspannungslevel.

ASUS ZenWatch-01

Die ZenWatch bietet Funktionen wie Watch Unlock, Tap Tap, Remote Camera, Cover to Mute, Find My Phone and Presentation Control, Nutzer eines Asus Smartphones profitieren zudem von zusätzlichen Funktionen des ZenUI, wie What’s Next und Do It Later. Wie alle Android Wear Smartwatches kann die ZenWatch mit allen Android Smartphones betrieben werden, die Android 4.3 oder neuer an Bord haben.

Hier noch ein Hands-On-Video der Kollegen von Mobilegeeks:

Die ZenWatch wird für 199 Euro erhältlich sein. Was sagt Ihr zu Asus erstem Android Wear-Versuch?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.