ICQ erhält Android Auto-Integration

7. April 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Was haben ICQ und Android Auto gemeinsam? Richtig, beide sind auf dem Massenmarkt nicht (mehr) sonderlich weit verbreitet – dennoch wird an beiden fleißig weiterentwickelt. So ist die Nutzung von ICQ im Auto ab sofort möglich.

ICQ_Logo

ICQ, einstiger Platzhirsch unter den Messengern hierzulande, ist mittlerweile unter den Fittichen des russischen Anbieters mail.ru. Seitdem wird emsig am Messenger gefeilt und viele neue Funktionen sind hinzugekommen. Seit neuestem eben halt auch die Nutzung von ICQ mit Android Auto, Googles In-Car-System.

Nutzer des Messengers und Besitzer eines Android Auto-Systems können nun ab sofort Nachrichten unterwegs erhalten und per Voice Control und Diktierfunktion auch mit anderen kommunizieren. Zwar kommen Benachrichtigungen auf dem Bildschirm von Android Auto an, dennoch betont das Unternehmen, dass die Bedienung auch im Straßenverkehr sicher genutzt werden kann.

Dies kann man auch nicht oft genug betonen, denn so funktional und schick die neuesten Autosysteme sind, bieten sie doch reichlich Ablenkungspotenzial im Straßenverkehr. Wer ein Android Smartphone mit mindestens Android 5.0 Lollipop sowie schon ein passendes Android Auto-System besitzt und dann auch noch ICQ nutzt, kann sich die App aus dem Google Play Store laden und ausprobieren. Würde mich ja mal interessieren, ob einer unserer Leser diese Kombination vorzuweisen hat.

ICQ Video chat & Messenger
ICQ Video chat & Messenger
Entwickler: ICQ
Preis: Kostenlos
  • ICQ Video chat & Messenger Screenshot
  • ICQ Video chat & Messenger Screenshot
  • ICQ Video chat & Messenger Screenshot
  • ICQ Video chat & Messenger Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.