HWINFO32 ist jetzt Freeware

22. Juli 2008 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Brandaktueller Freewaretipp. Kennt ihr noch AIDA? Das war ein geniales kostenloses Programm um alle möglichen Infos über die Hardware eines Computers auszulesen. Der Nachfolger heisst Everest und ist kostenpflichtig. Ähnliche Arbeit leistet auch HWINFO32. War auch Software, die man nach 14-tägigen Test bezahlen musste. Bis heute. HWINFO liegt seit heute in Version 2.20 als Freeware vor.

 

Coole Sache, oder? Man kann halt schauen, was für Komponenten im Computer verbaut sind und sich auch Reports erstellen lassen. Wer weitere Screenshots sehen möchte, der kann dies hier tun.

Man muss hoffen, dass die Entwicklung und Hardwareerkennung auch weiterhin gepflegt wird – denn nichts ist so schnelllebig wie das Hardwaregeschäft. Wie auch immer – holt euch die kostenlose Version von HWINFO32.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.