Hunderte mit XcodeGhost-Malware infizierte Apps aus dem App Store entfernt

21. September 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von:

App Store Artikel AppsApples App Store gilt gemeinhin als sicher, diesen Status erreichte Apple durch geschicktes Marketing und strenge Zugangskontrollen für Apps. Dass aber auch Apple sich (oder seine Nutzer) nicht zu 100 Prozent schützen kann, zeigt ein Vorfall, der sich dieses Wochenende ereignete. Mehrere hundert Apps mit Malware wurden im App Store entdeckt, erreicht wurde dies über manipulierte Versionen des Coding-Tools Xcode. Dies schleust Malware in die Apps ein, die Entwickler bekommen das in der Regel gar nicht mit. Mit XcodeGhost sind die Apps infiziert, die Apple mittlerweile alle aus dem App Store entfernt haben dürfte.

Apple Sprecherin Christine Monaghan erklärt gegenüber Reuters:

„We’ve removed the apps from the App Store that we know have been created with this counterfeit software. We are working with the developers to make sure they’re using the proper version of Xcode to rebuild their apps.“

Apple erklärt allerdings nicht, ob und wie Nutzer feststellen können, dass sie von einem möglichen Angriff betroffen sind. Allzu schlimm dürfte das allerdings nicht sein, es gibt nämlich keine Hinweise darauf, dass durch diesen Angriff Daten entwendet wurden oder sonstige Schäden entstanden. Eine chinesische Sicherheitsfirma fand 344 Apps, die mit XcodeGhost infiziert waren, in dieser Größenordnung schaffte es bisher keine Malware in den App Store.

Der Angriff über infizierte Macs, in diesem Fall wird Xcode manipuliert, ist nicht neu und könnte auch künftig der Weg zu Apps mit Malware sein. Schon im November 2014 wurde eine Malware bekannt, die sich dann auf einem iOS-Gerät installiert, wenn dieses an einen infizierten Mac angeschlossen wird. Das ist nicht ganz das gleiche, da hier keine manipulierte App über den Store geladen wird, zeigt aber, dass es Angriffspunkte auf Smartphones auch außerhalb des App Stores gibt.
Apple


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.