Humble Overwhelmingly Positive Bundle mit „Day of the Tentacle Remastered“

15. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Für Gamer gibt es mittlerweile so viele Angebote, dass sich kaum so viel zocken lässt, wie die Anbieter es gerne hätten. Trotzdem ist das aktuelle Humble Overwhelmingly Positive Bundle bestimmt für den ein oder anderen von euch einen Blick wert. Wie der Name es verrät, sind nur Titel enthalten, die bei Steam im Wertungsdurchschnitt zu einem „Overwhelmingly Positive“ kommen. Bereits in der untersten Stufe, bei der ihr zahlt, was ihr für richtig haltet, sind die Titel „Shantae and the Pirate’s Curse“, „Epic Battle Fantasy 4“ sowie „Pony Island“ enthalten. Klar, ein Herz für Indie-Titel sollte man mitbringen.

Rück ihr dann mehr als den Durchschnittspreis raus, zum Zeitpunkt, als ich diesen Artikel geschrieben habe, waren das 6,43 Euro, dürft ihr weitere Games zocken. Ganz genau genommen legt man dann „Day of the Tentacle Remastered“ und „Deadbolt“ drauf. In einigen Tagen wird noch ein weiteres Spiel ergänzt.

Die oberste Stufe des Bundles erklimmt ihr, wenn ihr mindestens 9,46 Euro über die virtuelle Ladentheke schiebt. Dann dürft ihr auch noch „VA-11 Hall-A: Cyberpunk Bartender Action“ und „N++ (NPLUSPLUS)“ mitnehmen. Das bekannteste Spiel des Bundles ist dabei insgesamt mit Sicherheit „Day of the Tentacle Remastered“. Bei der Steam-Community kamen die anderen Titel allerdings auch sehr gut an, so dass sich die Experimentierfreude hier eventuell auszahlt. Zu finden ist das Humble Overwhelmingly Positive Bundle hier. Viel Spaß beim Zocken!


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1965 Artikel geschrieben.