Humble Indie Bundle 17 reicht erneut „Octodad“ rum

20. August 2016 Kategorie: Games, Windows, geschrieben von: André Westphal

HumbleMittlerweile ist das Humble Indie Bundle 17 da und enthält dieses mal zu Beginn sieben Spiele – eine Aufstockung um weitere Games soll folgen. Bereits in der ersten Stufe, in der ihr zahlt, was ihr möchtet, sind die drei Titel „Lethal League“, „The Beginner’s Guide“ und „Galak-Z“ mit von der Partie. Hier fällt dann besonders „The Beginner’s Guide“ aus dem Rahmen, das von dem selben Entwickler stammt wie „The Stanley Parable“. Der Titel stellt also weniger ein traditionelles Spiel dar und mehr eine Art schrägen Einblick in die Psyche eines Entwicklers und dessen Beziehung zu der Gaming-Community.

Sobald ihr mehr als 5,07 Euro investiert, erhaltet ihr auch noch „Lovers in a Dangerous Spacetime“, „Super Time Force Ultra“ sowie „Octodad: Dadliest Catch“. Speziell letzteres wurde mittlerweile aber durch so viele Aktionen herumgereicht, dass wohl jeder Interessierte schon reingeschnuppert hat. Auf der mittleren Stufe sollen später noch weitere Games hinzustoßen.

humble indie bundle 17

Ab 8,85 Euro könnt ihr schließlich noch den Titel „Nuclear Throne“ mitnehmen, der sich im Retro-Stil auf kunterbunte 2D-Action konzentriert. Jeder Käufer des Humble Indie Bundle 17 erhält außerdem die Soundtracks zu „The Beginner’s Guide“ und „Octodad: Dadliest Catch“. Ihr findet hier das Humble Indie Bundle 17. Viel Spaß beim Zocken!



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1439 Artikel geschrieben.