Humble Gems Bundle mit einigen Indie-Perlen

28. Oktober 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

HumbleEs gibt ein neues Humble Bundle, das sich dieses Mal auf Titel fokussiert, die besonders gute Bewertungen erhalten haben: Im Humble Gems Bundle steht kein Spiel bei einem Anteil positiver Bewertungen von weniger als 93 %. Somit hat das Gros aller Tester, welche sich bereits an die Spiele gewagt haben, Gefallen an dem Gebotenen gefunden. Wie immer erhaltet ihr bereits ab einem frei wählbaren Preis mehrere Games. Dieses Mal sind es in der ersten Stufe „Technobabylon“, „Odallus: The Dark Call“ und „Chroma Squad“. Das letztgenannte Spiel steht nicht nur für Windows, sondern auch Linux und Apple Macs zur Verfügung.

Sobald ihr mehr als den Durchschnittspreis hinlegt, zum Zeitpunkt dieses Artikels waren das 3,91 Euro, erhaltet ihr auch die teilnehmenden Spiele der zweiten Stufe. Konkret sind das „Spaera“ (Early Access), „Westerado: Double Barreled“ und „Assault Android Cactus“. Den zuletzt genannten Titel gibt es auch für Linux und Macs, während „Westerado: Double Barreled“ zumindest neben Windows auch auf Macs läuft.

humble-gems-bundle

Rückt ihr mehr als 11,04 Euro raus, kommt ihr schließlich noch in den Genuss von „Unbox“, einem phsyikbasierten Geschicklichkeitsspiel, das sich lokal im Splitscreen sogar mit bis zu vier Spielern zocken lässt. Ein Teil der Einnahmen geht auch dieses Mal an wohltätige Organisationen: Watsi, World Land Trust oder eine andere Institution eurer Wahl. Direkt zum Humble Gems Bundle kommt ihr über diesen Link. Viel Spaß beim Zocken!



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1454 Artikel geschrieben.