Humble Devolver Digital Bundle mit „Titan Souls“ und mehr

24. April 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

HumbleBeim neuen Humble Devolver Digital Bundle kommen Gamer mal wieder auf ihre Kosten. Bereits ab einem US-Dollar sind die Spiele „A Fistful of Gun“, „Ronin“ sowie „Gods Will Be Watching“ enthalten. Letzteres ist etwa ein nettes Point-and-Click-Adventure im Retro-Stil für zwischendurch. Für mehr als 4,51 US-Dollar gesellen sich zum bunten Reigen noch „Not A Hero“, „Shadow Warrior: Special Edition“, „Dropsy“ und ein 50-%-Rabatt-Coupon für „The Talos Principle“ hinzu. Das herrlich schräge „Not A Hero“ ist dabei natürlich mittlerweile mehr als ein Geheimtipp und kombiniert Pixelgrafik mit extrem überzogener Gewaltdarstellung und absurdem Humor.

Wer von euch 10 US-Dollar übrig hat, kann sich dann auch noch „Titan Souls“ und „Hatoful Boyfriend: Holiday Star“ sichern. „Titan Souls“ ist eine Art Mischung aus „Shadow of the Colossus“ und den 8-bit-Games der Reihe „Zelda“, während „Hatoful Boyfriend: Holiday Star“ ein ziemlich abgedrehtes Visual Novel mit Vögeln in den Hauptrollen ist. Hier solltet ihr allerdings ein gewisses Faible für asiatischen Humor mitbringen, um euren Spaß daran zu haben.

humble devolver digital bundle

Ihr findet das Bundle direkt unter diesem Link. Wie immer fließt ein Teil der Einnahmen wohltätigen Organisationen zu. Dieses Mal sind es GamesAid und das CareBox Program. Allerdings könnt ihr auch eine andere Organisation auswählen. Viel Spaß beim Zocken, wünsche ich euch!


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1962 Artikel geschrieben.