Humble Bundle + THQ = 2.4 Millionen Dollar an einem Tag

1. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Es gab leise Kritik am neuesten Humble-Streich. Erstmals gab es sein Bundle nicht plattformübergreifend sondern lediglich für Windows und mit THQ lediglich einen Major-Anbieter – also nicht die gewohnte Mischung aus bekannten und weniger bekannten Titeln. Zudem müsst ihr einen Steam-Account haben, um diese Games zocken zu können und es gibt  eine Untergrenze beim Spenden von 1 Dollar.

Ohne lang drumherum zu reden: die Befürchtungen waren unbegründet, dass sich der gute Name durch diese leicht veränderte Strategie abnutzen könnte. Innerhalb eines einzigen Tages haben 425.000 Menschen zugeschlagen und für Spenden in Höhe von 2.4 Millionen US-Dollar gesorgt.

Damit ist das Bundle auf dem besten Weg, das erfolgreichste zu werden – den Startrekord des bislang erfolgreichsten Spiele-Pakets hat man bereits pulverisiert. Es bleibt jetzt allerdings abzuwarten, wie viel von dieser Kohle nun an die Entwickler geht und wie viel an karitative Einrichtungen. Es scheint sich nämlich abzuzeichnen, dass angesichts des großen Namens THQ viele Käufer geneigt sind, hier lieber die Charity-Schiene zu fahren – THQ wird’s verkraften. Aktuell ist das Humble THQ Bundle jenseits der 500.oooer Marke bei den Downloads – da wird auch für THQ was abfallen ;)

Quelle: Ars Technica


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.