Humble ARMA Bundle ballert mit reichlich Taktik drauflos

5. März 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Im aktuellen Humble Bundle geht es martialisch aber auch taktisch zu. So bietet euch das Humble ARMA Bundle Spiele der Reihe Arma von 2006 („Arma“) bis hin zu den neueren Games des Jahres 2013 („Arma 3“) an. Bereits in der ersten Stufe ab einem US-Dollar nehmt ihr die drei Titel „Arma: Gold Edition“, „Arma: Cold War Assault“ und „Arma Tactics“ mit. Steigt ihr auf die zweite Stufe auf, sind zudem noch „Arma 2“, „Arma 2: Operation Arrowhead“, „Arma 2: British Armed Forces“ (Add-On), „Arma 2: Private Military Company“ (Add-On) und „Arma 2: Army of the Czech Republic“ (Add-On) mit von der Partie.

Dafür müsst ihr dann wie immer mehr als den Durchschnittspreis hinlegen – als ich den Post hier getippselt habe, waren das gerade 11,07 Euro. Dafür erhaltet ihr dann natürlich auch ein recht geballtes Paket, zumal die Mod-Community für die Spiele der Reihe „Arma“ riesig ist.

Auf der dritten Stufe, hier müsst ihr mindestens 14,17 Euro auf den virtuellen Tisch legen. Dann sind euch noch die Titel „Arma 3“ und „Arma 3 Karts“ (Add-On) sicher. Ich denke da seid ihr eine ganze Weile beschäftigt, falls ihr neu in die Reihe eintauchen mögt.

Ihr findet das aktuelle Humble ARMA Bundle direkt unter diesem Link. Ein Teil der Einnahmen fließt dieses Mal dem American Red Cross zu. Alternativ könnt ihr aber auch eine andere, wohltätige Organisation eurer Wahl angeben. Viel Spaß beim Zocken jedenfalls, solltet ihr beim Humble ARMA Bundle zuschlagen!


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2458 Artikel geschrieben.