Huawei: Kommt das „Made for Huawei“-Zubehör?

8. November 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Oliver Posselt

Huawei hat Apple in diesem Jahr auf dem zweiten Platz der Liste der größten Smartphonehersteller abgelöst und schickt sich nun an, Samsung ins Visier zu nehmen. Der Hersteller ist vor allem in den asiatischen Märkten und in Europa stark, was die Zahlen betrifft. Potential gibt es jedoch in Südasien, Indien und Nordamerika. Besonders in diesen Gebieten hat Samsung deutlich die Nase vorn. Um die Verkäufe weiter anzukurbeln und das Ökosystem rundum Mate 10 und Co. zu erweitern, wird man Gerüchten zufolge wahrscheinlich bald „Made for Huawei“-zertifiziertes Zubehör verkaufen.

Das Konzept hinter dieser Zubehörstrategie stammt eigentlich von Apple. Dort hat man mit dem „Made for iPhone“-Programm (MFi) keine schlechten Erfahrungen gemacht. Eine Quelle in China behauptet nun, dass auch der asiatische Hersteller ein solches Zertifizierungsprogramm aufsetzen wird. Das erste Produkt  soll ein USB-C-zu-HDMI-Adapter sein, der für das Huawei Mate 10 erscheinen soll.

Von solchen „Plaketten“ kann man halten was man will. Natürlich wird der Nutzer am Ende des Tages mehr für einen Dongle mit einer solchen Zertifizierung bezahlen, aber man hat zumindest etwas mehr Sicherheit, dass das Zubehör dann auch ordentlich funktioniert.


Über den Autor: Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin. PayPal-Kaffeespende.

Oliver hat bereits 50 Artikel geschrieben.