Huawei bringt neues Smartphone Nova und Tablet MediaPad M3

1. September 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

huawei_150x150Huawei hat auf der IFA sowohl ein neues Smartphone als auch ein Tablet vorgestellt. Das neue Smartphone ist das Nova mit einer Diagonale von 5 Zoll bei einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf einem IPS-Display. Im Inneren stecken der Qualcomm Snapdragon 625 als SoC, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Es handelt sich hier also um ein Mittelklasse-Gerät. Der interne Speicherplatz lässt sich via microSD um bis zu 128 GByte erweitern. Als Betriebssystem dient Android 6 mit Huaweis Überzug EMUI 4.1. Wiederum verbaut der Hersteller eine Hauptkamera mit 12 und eine Frontkamera mit 8 Megapixeln.

Das Huawei Nova misst 69,1 x 141,2 x 7,7 mm bei einem Gewicht von 146 Gramm. Auch ein Fingerabdruckscanner steht stramm. Mit dem Akku von 3.020 mAh sollen eine Standby-Zeit von ca. 400 Stunden und eine Sprechzeit von 400 Min. drin sein. Ihr könnt das Huawei Nova auch im Dual-SIM-Betrieb verwenden, kommt aber eine microSD-Karte zum Einsatz, entfällt diese Option leider.

huawei nova

Als Schnittstellen sind des Weiteren 4G LTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, USB Typ-C (USB 2.0), GPS und Co. integriert. Das Huawei Nova wiegt 146 Gramm und nutzt ab Werk, wie eingangs erwähnt, Android 6.0 mit der Oberfläche EMUI 4.1 als Betriebssystem. Im Lieferumfang des Smartphones sind ein Ladegerät, ein USB-Kabel, Kopfhörer, eine Kurzanleitung und eine Garantiekarte enthalten. Einen Preis hat Huawei für das Nova bisher noch nicht genannt. 379 Euro wird das Huawei Nova in Deutschland kosten.

Huawei MediaPad M3

Dann wäre da noch das Huawei MediaPad M3, das sowohl als LTE- wie auch als Wi-Fi-Variante erscheint. Das Tablet legt eine Diagonale von 8,4 Zoll bei 2.560 x 1.600 Bildpunkten auf einem IPS-Bildschirm an. Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Auch ein Fingerabdruckscanner ist vorhanden. Für den Akku gibt Huawei hier eine Kapazität von 5.100 mAh an. Das Tablet misst 215,5 x 124,2 x 7,3 mm und wiegt etwa 310 Gramm. Im Inneren stecken ein HiSilicon Kirin 950 mit acht Kernen, 4 GByte LPDDR3-RAM sowie 32 GByte Speicherplatz (erweiterbar via microSD um bis zu 128 GByte. Als Beriebssystem spannt Huawei auch hier Android 6.0 mit dem Überzug EMUI 4.1 ein. Für die Hauptkamera nennt Huawei 8 Megapixel – die Frontkamera arbeitet ebenfalls mit 8 Megapixeln.

Als Schnittstellen bietet das Huawei MediaPad M3 optional LTE, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.1, Micro-USB und Co. Leider nennt Huawei auch hier noch keinen Preis, diesen aktualisieren wir hier, sobald er feststeht.

Folgende Konfigurationen und Preise wurden für das Mediapad M3 genannt:

mediapad



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1445 Artikel geschrieben.