HTC stellt das HTC ONE X+ vor

2. Oktober 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Als die One-Serie von HTC vorgestellt wurde, waren wir voll des Lobs der neuen HTC-Politik. Man wollte mehr auf Klasse als auf Masse setzen und so gab es drei Geräte, die sowohl Einsteiger-, Mittelklasse-, und Highend-Marktsegment abdeckten. Dabei blieb es aber nicht, und so präsentiert man nach dem X, dem XL und nun dem HTC One X+ bereits das dritte Flaggschiff-Phone des Jahres.

Was hat sich in der +Variante des HTC One X nun getan? Der Tegra 3 Quad Core taktet jetzt mit 1.7 GHz und soll dadurch bis zu 27 Prozent schneller sein als das normale One X, welches ja auch schon zu überzeugen wusste. Desweiteren hat man dem Gerät nun 64 GB internen Speicher verpasst.

Für 649 Euro wird es den Spaß noch in diesem Monat zu kaufen geben und das Teil kommt direkt mit Android 4.1 (ebenfalls in diesem Monat soll auch der Rollout von Android Jelly Bean mit der Sense 4+ UI für andere HTC-Smartphones erfolgen). Der Straßenpreis sollte sich recht flott unter 600 Euro einpendeln.

Braucht ihr als Kauf-Entscheidungshilfe noch ein paar Spezifikationen des Smartphones? Bekommt ihr: 1.7GHz Tegra 3 (AP37) Prozessor, 64 GB Speicher, 2.100 mAh Akku, Android Jelly Bean, 1.6 MP Front-Cam – alles andere bleibt soweit wie beim Vorgänger. In den USA und einigen weiteren Ländern wird das One X+ mit LTE ausgeliefert, hierzulande leider nicht.

Nach wie vor halte ich das Design der aktuellen HTC-Geräte für sehr gelungen und somit erhaltet ihr hier für euer Geld nicht nur ein außergewöhnlich leistungsstarkes, sondern eben auch gut verarbeitetes, gut aussehendes Smartphone. Dennoch ärgere ich mich ein wenig über die Veröffentlichungs-Politik – zumindest als Käufer des One X würde mir ziemlich stinken, dass man so schnell ein in vielen Punkten verbessertes Gerät nachlegt.

Wie ist eure Philosophie in diesem Punkt? Freut ihr euch darüber, wenn die Zyklen so kurz gehalten werden, weil es zu mehr Auswahl und besseren Geräten führt oder schätzt ihr lieber die Vorgehensweise von beispielsweise Apple und Samsung, die lediglich einmal pro Jahr ein neues Flaggschiff rauskloppen?

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.