HTC One X9: Smartphone ist nun offiziell

24. Dezember 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

htc one x9 thumbErst vor einer Woche waren zahlreiche Bilder des neuen Smartphones HTC One X9 durchgesickert. Doch jetzt haben die Leaks ein Ende, denn der Hersteller aus Taiwan hat das Gerät passend zu Heiligabend offiziell bestätigt. Ein Qualcomm Snapdragon 820 steckt zwar nicht im Inneren, sondern ein MediaTek Helio X10 mit 2,2 GHz Takt, ansonsten entsprechen die technischen Daten aber weitgehend den bisherigen Annahmen. HTC listet das One X9 mittlerweile auch offiziell auf seiner Website.

Das Gehäuse des HTC One X9 besteht aus Aluminium. An der Vorderseite befinden sich HTCs übliche BoomSound-Lautsprecher. Zudem holt HTC kapazitive Tasten unter dem Display zurück, obgleich die letzten Smartphones des Herstellers auf reine Software-Buttons gesetzt haben.

htc one x9

Der Bildschirm des Smartphones weist eine Diagonale von 5,5 Zoll bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten auf. Im Inneren stecken 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Letzterer lässt sich nachträglich via microSD um bis zu 2 TByte erweitern. Die Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator bietet 13 und die Webcam 5 Megapixel. Für den Akku des HTC One X9 ist eine Kapazität von 3000 mAh angegeben.

htc one x9 banner

Das HTC One X9 misst 153,9 x 75,9 x 7,99 mm und wiegt 173 Gramm. Leider schweigt HTC noch zum Verkaufspreis, dem Erscheinungsdatum sowie Angaben dazu, in welchen Ländern das Smartphone auf den Markt kommen wird. Vermutlich wird HTC in den nächsten Wochen also die restlichen Details zur Veröffentlichung des One X9 nachreichen. Was haltet ihr denn von dem  Gerät? Angesichts der kommenden Smartphone des Jahres 2016 überflüssig? Oder ist das HTC One X9 eher eine willkommene Ergänzung?

(via HTCSource)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1964 Artikel geschrieben.