HTC One ME für China vorgestellt: Quad HD-Display, 20 Megapixel-Kamera, Mediatek SoC

4. Juni 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC hat in China ein weiteres Modell der One-Reihe vorgestellt. Wie der Name des HTC One ME bereits andeutet, handelt es sich bei dem Gerät um eine Mischung aus HTC One M9+ und HTC One E9+. So kommt das One ME mit einem Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite und einer 20 Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Das Display misst 5,2 Zoll in der Diagonalen und bietet Quad HD-Auflösung. Nicht fehlen dürfen natürlich auch HTCs BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite des Gerätes.

HTCOneME

Das Dual-SIM-Gerät kommt mit einem Kunststoffgehäuse, das von einem Metallrahmen umgeben ist, optisch kein großer Unterschied zu den anderen Varianten. Die technische Ausstattung im Überblick:

– 5,2 Zoll Quad HD Display (2.560 x 1.440)
– 64-bit MediaTek Helio X10 SoC (Octa-Core, 2,2 GHz)
– 3GB RAM
– 32GB Speicher, microSD-Slot
– 20 Megapixel Kamera (4K Videoaufnahme), Dual-LED-Blitz
– 4 Megapixel Ultrapixel-Frontkamera
– LTE Cat4, WLAN ac, Bluetooth 4.1, Dual-SIM
– 2.840 mAh Akku
– Android 5.0 mit HTC Sense 7
– Rose Gold, Gold Sepia und Meteor Gray

Das HTC One ME ist für China bestimmt, ob es auch außerhalb angeboten wird, ist nicht klar. Unklar ist für mich allerdings auch, warum HTC das One M9 als Flaggschiffgerät aufstellt und im Nachhinein mehrere Varianten mit besseren Spezifikationen vorstellt.

(via Android Central)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7721 Artikel geschrieben.