HTC One A9S soll die „Metall-Oberklasse“ aufmischen

1. September 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

htc logoHTC hat just das neue Smartphone One A9S enthüllt und will mit dem Metallgehäuse, Fingerabdruckscanner sowie einem Display mit 5 Zoll Diagonale und Super-LCD-Technik sowie einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten in der Mittelklasse punkten. Im Inneren werkeln der MediaTek Helio P10, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Als Preis nennt HTC bereits 299 Euro, was bei den gebotenen Daten in Ordnung ist, aber den Vergleich mit z. B. dem Medion X5520 ungünstig erscheinen lässt. Letzteres bietet bei identischem Preis 5,5 Zoll, 1080p und 4 GByte RAM.

Gesondert hebt HTC die Kameras des One A9S hervor: Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel und kann auch RAW-Bilder aufnehmen. Über den BSI-Sensor sollen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen vorzeigbare Fotos entstehen. Die Frontkamera bietet dann schließlich 5 Megapixel. Als Betriebssystem ist ab Werk Android 6.0 mit von der Partie.

htc one a9s silber

Als Schnittstellen bietet das HTC One A9S Bluetooth 4.2, Wi-Fi 802.11 b/g/n, NFC, GPS und Co. Für den Akku sind als Kapazität 2.300 mAh genannt. Der interne Speicherplatz lässt sich auch nachträglich via microSD erweitern. Unbegrenzter Speicherplatz bei Google Photos für zwei Jahre ist für Käufer des One A9S als Bonus drin. Erscheinen soll das Smartphone hierzulande im vierten Quartal. Der Preis beträgt, wie eingangs erwähnt, 299 Euro.

htc one a9s

Insgesamt ist das HTC One A9S aber wohl nur ein weiteres Mittelklasse-Smartphone, das sich nicht unbedingt von der Masse abhebt. Es kann aber durchaus sein, dass der angeschlagene Hersteller mit dem One A9S einige Kunden überzeugt. Immerhin ist nun der Einstiegspreis gegenüber dem One A9 gefallen, das letztes Jahr für 579 Euro erschien und wohl kaum Kunden locken konnte.

Es sei erwähnt, das im Ausland auch eine Version des HTC One A9S erscheint, die nur 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz bietet. Für Deutschland ist jene Variante aber wohl nicht eingeplant.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1454 Artikel geschrieben.