-Anzeige-

HTC nennt erste Upgrade-Kandidaten für Android Nougat

1. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_android_nWenn HTC in den letzten Jahren den Markt schon nicht mit Smartphones beherrschen konnte, gab es dennoch positive Zeichen Richtung Nutzer, nämlich Updates. Leider nicht selbstverständlich, geht HTC hier mit gutem Beispiel voran und versorgt viele Geräte mit aktueller Software. Dauert zwar je nach Gerät manchmal ein bisschen, generell macht HTC hier aber einen sehr guten Job. Und der soll sich mit Android Nougat fortsetzen. Kurz nach der Bekanntgabe des offiziellen Namens für die kommende Android-Version gab HTC bereits Update-Versprechen. Ganz nach dem Motto „Versprich nur, was Du auch halten kannst“ sind es logischerweise erst einmal die Flaggschiff-Smartphones, die ein Update erhalten werden.

htc_nougat

Das HTC 10, das HTC One A9 und das HTC One M9 werden aber voraussichtlich nicht die einzigen Smartphones sein, die Android N spendiert bekommen. Wie man im Bild oben sehen kann und wie von HTC noch einmal bekräftigt wurde, werden weitere Updates bekanntgegeben, wenn Android Nougat dann final verfügbar ist. Ich bin gespannt, ob sich die Hersteller dieses Mal wieder zu schnellen Upgrade-Versprechen hinreißen lassen, die dann nur teilweise eingehalten werden. Sah man bei Android Marshmallow leider häufiger – allerdings nicht von HTC.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7943 Artikel geschrieben.