HTC M9 „Hima“ soll auf Bildern zu sehen sein

20. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Am 1. März soll HTC ein neues Smartphone vorstellen, den Nachfolger des HTC One M8. Nach bisherigen Erkenntnissen wird das neue Flaggschiff mit Snapdragon 810 SoC kommen, 3 GB RAM an Bord haben und rückseitig mit einer 20,7 Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Ganz auf UltraPixel will HTC aber nicht verzichten, eine solche Kamera soll auf der Vorderseite eingesetzt werden. Jetzt hat nowhereelse.fr Bilder veröffentlicht, die das HTC M9 „Hima“ zeigen sollen.

HTC_M9_Hima_01

Insgesamt hat sich am Design nicht viel geändert, wozu auch. Das HTC One M8 wurde allgemein für das Design und die Materialwahl gelobt. Was zu sehen ist, ist die Kamera auf der Rückseite, die nicht mehr zweiteilig mit Zusatzsensor daherkommt, sondern es sich um eine Linse mit Dual-LED-Unterstützung handelt. Allerdings wird die Rückseite nicht komplett gezeigt, eventuell versteckt sich ein zweiter Sensor ganz oben. Ebenfalls zu sehen ist der schmalere Rand zwischen den Geräteseiten und dem Display. Auch die typischen CoomSound-Lautsprecher finden ihren Platz. Dennoch wirkt das Gerät gesamt etwas schlanker als das HTC One M8.

HTC_M9_Hima_02

Die Bilder zeigen offensichtlich ein Vorserien-Modell, es ist also nicht gesagt, dass die finale Version exakt so aussehen wird. Allerdings dürfte sich auch nicht allzu viel ändern. Gut möglich, dass wir vor dem 1. März noch den ein oder anderen Leak sehen werden. Sieht auf jeden Fall schon nach einem soliden Gerät aus. (via The Verge)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.