HP TouchPad übertakten & weitere Tweaks

7. September 2011 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Während andere schon fummeln, damit wir bald Android auf dem HP TouchPad nutzen können, sind wir immer noch dabei, uns das webOS etwas besser einzurichten oder das HP TouchPad zu pimpem. Ich freue mich an dieser Stelle über einen Gastbeitrag, der beschreibt, wie ihr eurem TouchPad Beine machen könnt. Let’s go übertakten 😉 Meines läuft übrigens bisher auf Auslieferungsgeschwindigkeit – also auf 1,2 GHz.

zombiepad-550x412

Tach, zusammen. Carsten bat mich, einen kleinen Gastbeitrag zum Übertakten des HP Touchpad zu schreiben, was ich als langjähriger Blog-Leser natürlich sehr gerne mache.

Kurz zu mir: Ich heiße Dennis aka släcker, 28 Jahre und beschäftige mich seit einer gefühlten Ewigkeit mit diversem Technik-Kram. Angefangen hat alles mit Windows, später Linux und mittlerweile auch mobile Geräte. Ohne meine tägliche Geek-Dosis geht’s mir schlecht. Also zur Sache …

Vorab eine kleine Info für Skeptiker:

Der Prozessor des Touchpad ist eigentlich auf 1,5 GHz ausgelegt, wurde von HP aber ab Werk auf 1,2 herunter getaktet (sicher ist sicher). Mit einem homebrew Kernel wird die Sperre einfach entfernt. Die Navigation und das Starten von Apps wird hierdurch spürbar beschleunigt. Eine Auswirkung auf die Akkulaufzeit konnte ich bisher nicht feststellen. Sollte das Ergebnis nicht überzeugen ist das Wiederherstellen der Standard-Konfiguration ein paar “Touches” entfernt. Also einfach mal ausprobieren:

Vorbereitung

Der Developer Modus, WebOS Quick Install und Preware wurden HIER bereits erwähnt. Mein Beitrag baut komplett darauf auf, also geht Schritt für Schritt alles durch, was Carsten dort bereits geschrieben hat (Developer Modus, Preware etc. …).

Ach ja, eine kleine Randbemerkung zum Devmode:

NIEMALS, UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, EIN PASSWORT VERGEBEN!!!

Kernel und Govnah

Das Prozedere besteht aus zwei Komponenten:

  1. Dem modifizierten Kernel, der die 1,2 GHz Sperre entfernt und
  2. Govnah, ein kleines Tool, das dem Pad die 1,5 GHz einhaucht.

In Preware einfach nach “UberKernel” suchen und installieren, der Meldung im Anschluss Folge leisten und neu starten. Danach erneut Preware öffnen und “Govnah” installieren. Nun kann Preware geschlossen werden. Im Launcher findet ihr unter “Downloads” nun den installierten UberKernel und den Govnah. Nun startet ihr Govnah und wählt das vordefinierte “OnDemandTcl 1512” aus.

image01 image00

image03

Fertig! Euer HP Touchpad läuft jetzt auf 1,5 GHz. Den Status und Verlauf der Auslastung kann man sich jederzeit im Govnah anschauen.

ACHTUNG! Nach einem Neustart des Touchpad fällt die Einstellung bei mir gelegentlich auf den Standard-Palm-Modus zurück und muss dann einfach nochmal umgestellt werden.

Weitere Optimierungen gefällig?

HP hat ein brutales Logging im System aktiv, was das Touchpad schon mal ausbremsen kann. Also Einhalt gebieten:

Dazu über den Launcher unter “Anwendungen” “Anrufe und Videoanrufe” öffnen (geht nur, wenn ein Skype-Konto eingerichtet ist), die Wähltastatur aufrufen und “##LOGS#” “anrufen”. Hier “Protokolle löschen” wählen und bestätigen. Danach die Protokollebene auf “Minimal” ändern.

image05

image02

image04

Folgendes installieren und danach das Touchpad einmal (komplett) neu starten:

  1. Muffle System Logging
  2. Remove Dropped Packet Logging
  3. Unset CFQ IO Scheduler
  4. Unthrottle Download Manager
  5. Quiet powerd Messages
  6. Faster Card Animations HYPER Version
  7. Increase Touch Sensitivity And Smoothness 10

Wenn ihr eh schon in Preware seit …

Noch mehr:

  1. Adblocker oder Max Blocker (beide blocken Werbung und Co., nur EINEN installieren!)
  2. Private Browsing (aktiviert einen entsprechenden Modus im Browser, zu finden im Menü links oben)
  3. remove tap ripple (entfernt die Tastatur-Vibration und macht diese so wesentlich flüssiger)
  4. Increase Touchpad Volume (lite) (für mehr Lautstärke, aber ohne Knacken)
  5. advanced reset options (blendet beim Halten des Power-Knopfes ein Menü mit Optionen, ähnlich wie bei Android, ein)

Am Besten das Touchpad nochmal neu starten und im Govnah prüfen, ob der “OnDemandTCL 1512” noch aktiv ist und ggf. korrigieren.

Soweit ich weiß ist das alles, was momentan an sicheren Optimierungen möglich ist. Über diverse Preware-Testing-Feeds können noch weitere Kernel installiert und das Touchpad auf 1,7 GHz und weiter übertaktet werden. Aber davon lass ich erstmal die Finger, vllt. werde ich darüber in einem weiteren Gastbeitrag schreiben 😉

Nun bleibt mir nur noch euch viel Spaß mit eurem flinken Touchpad zu wünschen.

Wer möchte kann auch gerne auf meinem frisch umgezogenen Blog vorbeischauen:http://blog.släcker.de.

Quelle



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.