HP TouchPad: Preware installieren & Co

4. September 2011 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Schau mal einer an. Ein TouchPad von HP in meinem Arbeitszimmer. 16 GB-Variante. Wenn ihr die Chance und 100 Euro über habt: kauft eins, denkt nicht darüber nach. Geiles Gadget, gute digitale Bilderrahmen sind teurer. Joa, wie erwähnt. Meins kam an. Schnell ausgepackt und ab an den Rechner. Preware installieren. Quasi das, was Cydia auf dem iPad ist.

Video: Unboxing des HP TouchPad mit Infos, wo ihr bald noch eins kaufen könnt + langer Frickelei, weil ich den Karton nicht aufbekam:

Viele nette, kleine Tools und nach dem Freischalten des Developer-Modus kann man auch Pakete aus anderen Quellen installieren – allerdings kann ich euch sagen: einen Market für gecrackte HP TouchPad-Apps a la Installous auf dem iPad ist mir nicht bekannt – und wäre er mir bekannt, dann würde ich trotzdem nicht darüber bloggen.

HP TouchPad Screenshot erstellen:

Voll einfach: Power-Knopf, danach Home-taste drücken, fertig. Screenshots können via USB auf den Rechner gezogen werden. Funktioniert bei webOS wie bei Android.

HP TouchPad Developer-Modus aktivieren:

Bei „Einfach lostippen“ webos20090606 eingeben und den Developer-Modus aktivieren.

HP TouchPad Update auf die aktuellste Version:

Zu finden unter Einstellungen > Systemupdate. Auf jeden Fall mal machen.

HP TouchPad Preware installieren:

Erfordert webOS Quick Install. Basiert auf Java, für OS X, Linux und Windows. Hier herunterladen und ausführen. Ihr werdet darauf hingewiesen, dass Novacom-Treiber installiert werden müssen. Einfach machen lassen. Nach dem Start seht ihr dann folgendes:

quickNun auf die Weltkugel klicken und nach Preware suchen, danach installieren.

prePreware befindet sich unter den Downloads und kann, sofern gewünscht, von dort gestartet werden.

Unknown_2011-04-09_191344

Dort findet ihr Einiges an Paketen, was im offiziellen App Catalog nicht verfügbar ist.

preware_2011-04-09_191512

Wollt ihr aus „irgendwelchen Quellen“ Pakete installieren, dann besorgt euch Internalz Pro aus Preware. Nach der Installation muss das TouchPad neu gestartet werden. Startet Internalz Pro aus den Downloads und legt es als IPK Installer fest.

Apps können nun via USB-Modus auf das Pad geschoben und über Internalz Pro installiert werden. Nach jeder App muss ein Neustart durchgeführt werden.

So, die Tage geht es mit dem Übertakten des TouchPads weiter, wer nicht warten kann, liest hier weiter.

Hier noch einmal meine ältere Review über das HP TouchPad:

Falls ihr Tipps für andere TouchPad-Besitzer habt (Must Have-Apps & Co), dann immer her mit den Kommentaren.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22525 Artikel geschrieben.