HP Data-Pass: 2 Jahre kostenlose 3G-Verbindung mit bestimmten Geräten, auch im Ausland

3. November 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

HP hat heute seinen DataPass auch in Deutschland gestartet. Der DataPass nutzt eine Mobilfunkverbindung und kommt ohne zusätzliche Kosten mit ausgewählten Produkten von HP. 200 MB Inklusivvolumen gibt es kostenlos, erweitert werden kann dies durch Top-Up-Optionen oder die Buchung eines größeren Pakets. Der Clou: Das Volumen ist auch im Ausland nutzbar. Außer in Deutschland ist der Service HP DataPass aktuell in Großbritannien, Dänemark, Schweden, Irland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und der Schweiz ebenfalls verfügbar. Weitere Länder sollen in Zukunft folgen.

HPStream_11

Nach Ablauf der 24 Monate, in denen DataPass mit 200 MB kostenlos zur Verfügung steht, oder wenn man mehr Volumen benötigt, stehen folgende Optionen zur Verfügung:

Monatliche Kosten für ein Abo

– 1 GB 10,90 Euro
– 2 GB 19,90 Euro
– 5 GB 49,90 Euro

Kosten für zusätzliches Datenvolumen (Top-up-Option)

– 500 MB 9,90 Euro
– 1 GB 11,90 Euro
– 2 GB 20,90 Euro
– 15 GB 99,90 Euro

Folgende Produkte von HP werden direkt mit DataPass ausgeliefert:

– HP Stream 8
– HP Stream 11
– HP Stream 11 x360
– HP Pavilion 11 x360
– HP Slate 10 Plus
– HP Slate 8 Plus
– HP Slate 7 Plus G2

Zwar scheinen 200 MB nicht viel, gerade im Ausland können diese aber die Rettung sein. Da keine Zusatzkosten entstehen, kann man so unbesorgt sein Tablet oder den Laptop nutzen, ohne auf öffentliche Netzwerke oder hohe Roamingkosten zurückgreifen zu müssen. Bei den Top-Up-Optionen sieht man zwar etwas höhere Preise, diese sind dennoch kein Vergleich zu normalen Roaming-Preisen, wenn man seine normale SIM-Karte für die Internetverbindung nutzt.

Für die Nutzung des DataPass muss man sich lediglich registrieren, eine Angabe von Zahlungsinformationen ist in diesem Schritt nicht nötig. Weitere Infos zum DataPass von HP findet Ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.