Hover: Microsoft holt Spieleklassiker aus der Mottenkiste

2. Oktober 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Microsoft hat für Fans des Spiels Hover eine schöne Aktion gestartet, um auch den Internet Explorer zu bewerben. So hat Microsoft den unter Windows 95 erhältlichen Klassiker Hover wieder zurückgebracht, dieses Mal allerdings als Web-Variante. In Hover steuern die Spieler ein Hovercraft in der First Person-Perspektive und spielen den klassischen Spielmodus Capture-the-Flag.

Hover-Level3

Auch bietet das Spiel einige neue Features, wie neue Hovercrafts – die Fahrzeuge können auch selbst designt werden – oder einen Multi-Player-Modus, bei dem bis zu acht Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können. Die Neuauflage von Hover wurde laut Microsoft für den Internet Explorer 11 entwickelt. Durch die Unterstützung diverser Web-Standards wie WebGL sowie einer höheren Geschwindigkeit soll der Internet Explorer 11 ein flüssiges Spielerlebnis in 3D-Grafik garantieren – das Spiel läuft natürlich auch in anderen modernen Browsern. Nach Atari Arcade und Contre Jour legt Microsoft mit Hover ein weiteres interessantes Browser-Projekt hin.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.