Hilton Hotels: Smartphone und Tablet ersetzen Rezeption und Schlüssel

28. Juli 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

550 Millionen US-Dollar investierte die Hilton Worldwide Holdings Inc. 2007 in Technik, um künftigen Gästen die Auswahl der Zimmer, den Hotel Check-In und das Öffnen der Zimmer per Smartphone oder Tablet zu ermöglichen. Dazu sollen alle 4.200 Hotels weltweit mit einem speziellen System ausgestattet werden, das dies ermöglicht. In den USA können Gäste bereits den Check-In und Check-Out in Hilton Hotels mobil vornehmen. Bis Ende des Sommers soll es möglich sein, die Lage gebuchter Zimmer zu sehen und entsprechend auszuwählen. Dies wird für 6 Marken, von Hilton Garden bis Waldorf Astoria möglich sein.

Hilton_Mobile

Nächstes Jahr können Gäste dann ihre Hotelzimmer mit dem Smartphone öffnen, das Warten auf und die Nutzung einer Keycard entfällt somit. Ins Hotel kommen, mobil einchecken, aufs Zimmer gehen, fertig. Bis Ende 2016 soll dies in den meisten der Hilton Hotels möglich sein. Andere Hotels bieten teilweise ebenfalls schon mobile Check-Ins an. Es ist eine Art Rennen um die Gunst der Kunden, vor allem junge Kunden will man frühzeitig binden.

Was meint Ihr, ist das ein echter Mehrwert? Ich denke schon. Gerade beim Check-In oder Check-Out verliert man die meiste Zeit, nur um an seinen Zimmerschlüssel zu kommen. Wen man diese Schritte überspringen kann, weil man sie direkt auf dem Smartphone erledigt und mit selbigem auch das Zimmer aufschließen kann, ist das meiner Meinung nach sehr praktisch.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.