Hey Google!-Hotword funktioniert bereits auf ersten Smartphones

23. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

„Ok Google, höre ab sofort auch auf ein neues Hotword!“ Naja gut, so einfach ist es leider nicht. Dennoch bestätigen erste Berichte von und gegenüber der Webseite Android Police, dass in einigen Fällen der Google Assistent auf Android-Smartphones bereits „Hey Google!“ als neues Hotword akzeptieren soll. Beim Google Home und Home Mini ist das bereits Usus. Vermutlich muss Google hier wie gehabt nach und nach alle Schalter umstellen, damit wirklich jeder Nutzer selbiges einstellen kann.

Und selbstverständlich muss der Assistent das von euch gesprochene „Hey“ auch erst einmal antrainiert bekommen. Demnach ist denkbar, dass dieser euch auch um das Antrainieren des neuen Hotwords bittet, sobald es für euch freigeschaltet wird. Vielleicht schickt Google aber auch noch eine kurze Pressemitteilung raus, um über einen weltweiten Rollout zu informieren – wir werden sehen.

Warum ein „Hey“ statt „Ok“ eine Meldung wert ist? Weil ein gesprochenes „Hey Google! Spiele Down with the Sickness von Disturbed.“ für den ein oder anderen (schließt mich mit ein) angenehmer zu sprechen ist – kumpelhaft eben. Nutze ich beispielsweise beim Home Mini ausschließlich.


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1021 Artikel geschrieben.