HERE übernimmt Medio Systems, will Location Intelligence verbessern

12. Juni 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Das zur Nokia-Gruppe gehörende Unternehmen HERE will Medio Systems, einen Pionier im Bereich „Predictive Analytics“ übernehmen. Big Data heißt das Stichwort, Medio Systems wertet große Datenmengen in Echtzeit aus, um verlässliche Vorhersagen treffen zu können. HERE möchte damit die Leistungsfähigkeit der eigenen Karten-Plattform steigern. Ort und Zeit werden eine entscheidende Rolle spielen, aber auch Navigationsvorschläge anhand der Fahrweise eines individuellen Fahrers kann sich HERE vorstellen.

Here_Car

„Wir stehen heute an der Schwelle zu dem, was ich ‚kognitive Kartografie‘ nenne. In Zukunft werden digitale Karten erkennen, in welchem Umfeld sie genutzt werden, und die Absichten ihrer Nutzer vorausahnen, um ihnen interaktive und intelligente Erlebnisse zu ermöglichen. Unser Plan ist es, das Know-How und die Technologie von Medio, welche die Echtzeitanalyse von Millionen vernetzter Geräte und Milliarden von Interaktionen ermöglicht, weiter auszubauen. Dadurch stärken wir unsere Fähigkeiten zur Entwicklung von personalisierten Kartendiensten, die Menschen dabei helfen, erfolgreich durch den Tag zu kommen,“ sagte Michael Halbherr, CEO von HERE.

Die Übernahme von Medio Systems Inc. wird voraussichtlich noch im zweiten Quartal abgeschlossen sein. Über die Übernahme-Konditionen macht HERE keine Angaben. Nach der Übernahme wird HERE dann auch den anderen beiden Bereichen der Nokia-Gruppe die Technologie von Medio Systems zur Verfügung stellen.

Das könnte noch ein ganz spannendes Ding werden. Ortsbasierte Dienste in Verbindung mit Auswertung großer Datenmengen, das ist genau das, was Datenschützer erstarren lässt und werbetreibende Unternehmen die Dollar-Zeichen in die Augen treibt. Die Nutzung von Empfehlungsplattformen und/oder Kartendiensten wird die nächsten Jahre noch weiter steigen. Um sich da von anderen Anbietern abzuheben, muss schon etwas besonderes her, das eben nicht jeder anbieten kann. HERE ist bereits für sehr gute Navigationslösungen bekannt, da passt so eine kontextuelle Empfehlungsgeschichte sehr gut ins Bild. Den Nutzer kann es freuen, er wird auf jeden Fall ein besseres Produkt erhalten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.