HERE Maps kommen auf Windows 8.1-Geräte und bringen Offline-Navigation mit

21. Februar 2014 Kategorie: Internet, Windows, Windows Phone, geschrieben von:

Die bislang nur auf dem Nokia Lumia 2520 erhältlichen HERE Maps kommen bald auch auf alle Windows 8.1-Geräte, also Tablets, Laptops und Desktops. HERE Maps unterstützen sowohl Windows 8.1 Pro, als auch Windows RT. Bei den HERE Maps handelt es sich um eine Kartenlösung, die aus Vektor-, Satelliten- und 3D-Karten besteht, die mit Suche, Routenplanung und POIs arbeitet.

Cities-in-explore-2

Komplette Karten lassen sich offline herunterladen und nutzen, bilden also den Umfang ab, den Nutzer bereits heute auf ihren Windows-Smartphones vorfinden, die die Lösung unterstützen. Man betont, dass man seit der ersten Version ordentlich Hand angelegt hat und Feinschliff betrieben hat, gerade was die Geschwindigkeit der Karten betrifft. Man zieht hier den Vergleich, dass man wesentlich flotter funktioniert, als eine Webseite, die zur Navigation genutzt wird.

HERE Maps ist für Touchscreens angepasst, sodass neben der Maus- und Tastatur-Kombo auch die Hand zum Einsatz kommen kann. Suchen und Routen werden auf Wunsch gespeichert, sodass man sich schnell einen Überblick über vergangene oder kommende Routen verschaffen kann. HERE Maps für Windows 8.1 kommen in den nächsten Tagen als freier Download in Europa und Nordamerika an. Spannende Geschichte der HERE Maps, die ja von Nokia stammen. Man bietet eine Offline-Navigation nativ an, was unterwegs sicherlich vielen helfen wird, die mit ihrem Windows-Gerät navigieren.

Mouse-and-keyboard-support-1024x576


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: here360 |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.