HERE for Gear: HERE Maps mit Companion-App für Samsung Gear S2

22. September 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von:

artikel_heremapsEin ziemlich nützliches Feature einer Smartwatch ist die Navigation, besonders als Fußgänger. Anstatt ständig auf das Display des Smartphones schauen zu müssen, genügt ein kurzer Blick auf das Handgelenk, im Optimalfall mit einer Benachrichtigung gepaart, um zu wissen, wo es lang geht. Samsung hat neulich die Gear S2 vorgestellt, eine runde Smartwatch mit pfiffiger Bedienung und dem System Tizen for Wearables. Für diese Smartwatch gibt es nun HERE, den Kartendienst, der Euch auch auf der Smartwatch von A nach B bringen will.

Bei der HERE-App für die Gear S2 handelt es sich aber nicht um eine eigenständige App, sie ist mehr eine Verlängerung der Smartphone-App für Android. Die Smartphone- und die Watch-App werden dabei synchron gehalten, sucht man beispielsweise bestimmte Orte in der Smartphone-App, tauchen diese auch auf der Smartwatch auf. Die App, die man für die Smartwatch benötigt findet man als „Navigator“, außerdem benötigt man noch die normale Android-App von HERE.

HEREforGear

Die Navigation kann sowohl zu Fuß als auch per Auto erfolgen, die Smartwatch gibt einen dezenten Hinweis, wenn ein Richtungswechsel ansteht. HERE for Gear versteht sich außerdem mit Samsung Maps. Sucht man POIs in Samsung Maps kann man die Navigation starten, die dann direkt von HERE for Gear übernommen wird. Allerdings nicht direkt auf der Uhr, die Berechnungen erfolgen auf dem Smartphone, die Uhr gibt quasi nur die Ergebnisse an den Nutzer weiter. Heißt auch, dass das Smartphone immer in der Nähe sein muss.

„Angezeigt“ werden Richtungswechsel durch verschiedene Vibrationsmuster für rechts und links. So kann man auch im Fahrzeug den Blick auf der Straße lassen und weiß trotzdem wo es lang geht. Gleiches gilt natürlich für die Navigation als Fußgänger, auch hier bekommt man per Vibration mitgeteilt, wenn es zeit für eine Richtungsänderung ist, allerdings kann man hier auch schnell einen Blick auf das Display werfen, dass die Richtungen ebenfalls anzeigt.

HEREforGear_02

Zu guter Letzt ist HERE for Gear auch noch mit S Voice kompatibel. So kann man jederzeit eine Navigation per Sprache starten, muss nicht erst extra die App bemühen oder gar ein Ziel eintippen. Theoretisch scheint HERE for Gear schon fertig zu sein, praktisch gibt es die Gear S2 von Samsung aber noch nicht im Handel. Deshalb lässt HERE wissen, dass die App verfügbar ist, sobald auch die Gear S2 im Handel erscheint.

(Quelle: 360HERE)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.