Helpling für iOS und Android: Putzhilfe per Smartphone bestellen

11. August 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Helpling ist ab sofort auch mit einer Android und iOS App am Start. Wer Helpling nicht kennt, dabei handelt es sich um eine Vermittlungsplattform für Putzhilfen. Man gibt bei dem Dienst an, wann man für welche Aufgabe eine Putzhilfe engagieren möchte und kann diese dann direkt buchen. Helpling vermittelt diese, alles läuft zu einem festen Stundenlohn ab. Dieser liegt bei 12,90 Euro, bezahlt wird ein Auftrag immer online.

Helpling

Mit der App ist es nun möglich, sich seine Putzhilfe auch mobil zu sichern. Im Prinzip macht die App nichts anderes als die Webseite auch, Postleitzahl eingeben, Eckdaten des Putzauftrags festlegen und buchen. Geht sehr schnell und ist völlig unkompliziert. Mangels Putzhilfen in meiner Umgebung (echt schade, hätte ich direkt mal zum Ausprobieren gebucht), konnte ich die App nicht bis zum Ende durchtesten, sie macht aber einen soliden Eindruck.

Mit der App lassen sich auch wiederholte Buchungen leicht tätigen. Beim Start der App wird dazu der vorherige Auftrag geladen. Hat sich nichts geändert, ist die erneute Buchung mit einem Tap abgeschlossen. Aus der App heraus lassen sich Details zu einer Buchung per E-Mail oder SMS verschicken, falls man die Rechnung mit Mitbewohnern teilen möchte. Auch lassen sich Termine direkt in den Kalender des Smartphones übernehmen.

Ich kannte den Dienst bis vorhin noch nicht, bin aber schwer angetan. Würde ich bei Verfügbarkeit hier sicher öfter nutzen. Klingt in meinen Augen sehr viel angenehmer, als sich eine Putzhilfe anderweitig zu besorgen – für beide Seiten. Helpling setzt übrigens nur auf geprüfte und versicherte Reinigungsprofis, wie man auf der Webseite lesen kann.

Würdet Ihr Euch Dienstleistungen über den Weg per Smartphone ins Haus holen? Ich bin da ja generell der Typ für, wenn es wenigstens ansatzweise Sinn ergibt. Die kostenlose App gibt es für Android im Google Play Store und für iOS in Apples App Store.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.