Heimkino mal wieder: 40 Zoll LCD für 399 Euro

13. November 2009 Kategorie: Hardware, Internet, Privates, geschrieben von:

Wie einige von euch wissen, habe ich mir vor einiger Zeit ein kleines Heimkino eingerichtet: 42 Zoll LCD von LG und ein kleines Soundsystem von Teufel. Bin sehr mit beiden Komponenten zufrieden. Da man sich allerdings nicht immer einig ist was das TV-Programm anbelangt, hatten wir auch in meinem Arbeitszimmer ein kleines TV-Gerät unter meinen Deckenleuchten montiert. Sonntags muss ich ja Fussball im DSF schauen, Stammtisch und so. Nun ja. Eben jener TV gab vor kurzem seinen Geist auf. Doof und ärgerlich. Zufälligerweise wurde ich dann via des hier auch in der Sidebar eingebundenen Feeds meines Blognachbarn Fabian von MyDealz auf eine Aktion von Media Markt aufmerksam.

toshiba

Ja, Media Markt. Eigentlich kaufe ich ungerne dort. Meistens wesentlich zu teuer. Des Weiteren regte mich in der letzten Zeit extrem die Werbung mit Mario Barth auf, den ich noch nie lustig fand. Fünününü shut the fuck up. Aber was nütze es? Mein TV-Gerät war kaputt, ein neuer musste her und einen 40 Zoll LCD für 399 Euro hatte ich persönlich noch nirgends gesehen. Also warum nicht mal dem örtlichen Kistenschieber einen Besuch abstatten – die Jungens haben eh immer den Umsatzschlüpfer an und man sichert lokale Arbeitsplätze.

Da ich via Twitter von einigen gefragt wurde was ich von dem Gerät halte, gibt es hier jetzt eben diesen Beitrag. Ich stiefelte also in den Media Markt wo das Gerät noch mit 499 Euro ausgezeichnet war. Für diesen Kurs hatte man den LCD wohl im September noch verkauft. Es handelt sich dabei um einen Toshiba 40 LV 655 P. Spezifikationen könnt ihr auf der Toshiba-Seite gerne einsehen. Standard-Full HD mit HDMI, RGB und so weiter. Das Bild ist vom weiten betrachtet (analoges Kabelsignal) ganz ok, kommt aber von der Schärfe und der Farbwärme nicht an das Bild meines LG im Wohnzimmer heran. Aber who cares? Das Ding war günstig und ist eh seltenst an.

Ein Einsatzgebiet wird auf jeden Fall das gelegentliche Zocken von Pro Evolution Soccer sein. Leider hat meine Grafikkarte nur zwei digitale DVI-Ausgänge, sodass ich erst einmal (in Ermangelung an andere Kabel) die Grafikkarte per RGB angeschlossen habe. Da liegt die maximale Auflösung bei nur 1024×768. Aber was soll’s: eine Grafikkarte mit einem HDMI-Anschluss ist bereits auf dem Weg zu mir.

Wenn mich jetzt also jemand fragen würde, ob ich das Gerät empfehlen würde, so könnte ich sagen: für diesen Preis kann man momentan definitiv nichts verkehrt machen. Falls noch jemand Fragen zu der Kiste hat: einfach einen Kommentar hinterlassen 🙂


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.