Harvester Messenger für Windows 10 bündelt Skype, Telegram, WhatsApp und Co.

6. März 2016 Kategorie: Social Network, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

harvester messenger

Mit Franz hat Caschy ja vor kurzem eine recht spannende Messenger-Lösung für Apple Macs vorgestellt: Franz bündelt verschiedene Messenger wie Skype, Telegram und WhatsApp in einer zentralen Oberfläche. Dabei erfolgt jeweils Zugriff auf die Web-Versionen der jeweiligen Messenger. Eine Windows-Version von Franz soll zwar folgen, glänzt aber aktuell durch Abwesenheit. In den Kommentaren hatte „Virtuasonic“ jedoch für Windows-Nutzer mit dem „Harvester Messenger“ eine Alternative empfohlen. Ich habe die App für Windows 10 mal angetestet.

In der Tat bündelt auch der Harvester Messenger verschiedene Dienste unter einem Dach. Aktuell werden Facebook, der Facebook Messenger, Google+, Hangouts, Instagram, Telegram, Tweetdeck, Twitter, WeChat und WhatsApp unterstützt. Die Oberfläche sieht aber meiner Meinung nach etwas hausbackener aus als bei Franz. Während Franz die Reiter für die verschiedenen Messenger an der Oberseite zur Auswahl kredenzt, was an Tabs im Browser erinnert, sitzen sie beim Harvester Messenger allesamt links. Dort ist aber bei vielen Messengern auch die Auswahl der Kontakte, so dass sich zwei Menüleisten sozusagen aneinander reiben. Deswegen finde ich Franz in diesem Punkt eleganter.

whatsapp chat

Gut gelöst: Man kann sich in der linken Leiste natürlich nur diejenigen Dienste anzeigen lassen, die man auch wirklich aktiv nutzt. Jederzeit lassen sich Konten auch wieder entfernen oder neu hinzufügen. Per Drag & Drop lassen sich Anhänge einfügen und auch Audio- und Video-Nachrichten über Mikrofone und Webcams werden unterstützt.

dark theme harvester messenger

Wer zu viel Weiß nicht leiden kann, kann auch zum „Dark Theme“ wechseln. Das Ergebnis sieht so aus wie auf dem Screenshot. Wie man sieht, erschwert es teilweise aber die Lesbarkeit – siehe schwarzer Text auf dunklem Untergrund am rechten Bildschirmrand.

facebook harvester messenger

Neben dem Facebook Messenger hat man über den Harvester Messenger auch direkt auf die Web-Oberfläche des sozialen Netzwerks Zugriff. Das ist ein netter Bonus. Im Grunde finde ich die App, welche es aktuell leider nur für Windows 10 und nicht etwa ältere Windows-Versionen wie Numero 7 gibt, auf jeden Fall sehr nützlich. Nur das Design mit den recht kleinen Symbolen und Reitern an der linken Seite spricht mich nicht so ganz an. Das ist aber Geschmackssache. Der Harvester Messenger benachrichtigt auch bei neuen Nachrichten – aber nur, wenn die App nicht minimiert wurde, was die Nützlichkeit der Funktion dann wieder etwas einschränkt.

Für diejenigen unter euch, die wie ich sehr viele Messenger nutzen, ist der Harvester Messenger jedenfalls eine übersichtliche Möglichkeit viele Dienste unter einem Dach zu bündeln. Die App kostet aktuell 1,50 Euro im Windows Store. Es gibt auch eine kostenlose Testversion, falls ihr die Features erstmal nur ausprobieren möchtet. Der Harvester Messenger ist eine Universal App und funktioniert auch unter Windows 10 Mobile – dort allerdings nicht mit allen Diensten (etwa ohne WhatsApp).

harvester Messenger
Harvester Messenger für Windows 10 bündelt Skype, Telegram, WhatsApp und Co.
Entwickler: easterapps.de
Preis: 0,99 €*
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot
  • harvester Messenger Screenshot


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1065 Artikel geschrieben.

14 Kommentare

Ilja Pohl 6. März 2016 um 19:06 Uhr

Keine WhatsApp Unterstützung

Ilja Pohl 6. März 2016 um 19:08 Uhr

Unter Windows10 Mobile. (jetzt habe ich es auch gelesen)

Ferd 6. März 2016 um 19:44 Uhr

Wie sieht es mit Datenschutz aus? Müssen Passwörter aus der Hand gegeben werden?

Sid Hartmann 6. März 2016 um 20:08 Uhr

Harvester sieht meiner Meinung nach Klasse aus, für den Windows PC wird das meine neue App was das Messaging angeht. Wenn nun jemand was weiß was Linux kompatibel ist, bzw. Als Chrome extension läuft wäre ich sehr glücklich =)

lange23 6. März 2016 um 20:31 Uhr

LoL Facebook und Whatsapp ist ja nix anderes als inapp browsing. Dadurch ist es auch klar, warum es unter Mobile nicht geht. Könnte mir vorstellen über einen Proxy, der die Browserart und Betriebssystem verschluckt (nicht weiter reicht) könnte es funtzen.

„Ferd 6. März 2016 um 19:44 Uhr
Wie sieht es mit Datenschutz aus? Müssen Passwörter aus der Hand gegeben werden?“

Ist das ernst gemein?

SID Chromium mit den messenger plugins geht doch, also bei mir Debian8 …

Weltraummann 7. März 2016 um 08:35 Uhr

Hmm, was macht eigentlich Trillian? Das hab ich früher mal zu ICQ Zeiten genutzt.
Das scheint es noch zu geben, aber hier hat man wohl den Anschluss an die „neuen“ Messenger verpasst.

Foss user 7. März 2016 um 08:48 Uhr

Pidgin?

lange23 7. März 2016 um 09:01 Uhr

Trillina ist noch existent. Sogar auch als Android App. Pidgin kann ja nicht alle Protokolle und seit dem FB und G+ Ihre Kommis umgestellt haben, kannst du siese auch nicht mehr fremd nutzen.

Bob 7. März 2016 um 09:25 Uhr

Das Menü links ist normal für Windows 10, ist ja kein OSX.

Jakob Haubold easterapps.de 7. März 2016 um 09:58 Uhr

Ein Update wird heute oder morgen im Store zufinden sein. UI Verbesserungen und CO.

Viele grüsse

Bindi 7. März 2016 um 21:39 Uhr

Sorgt dies nicht für Ärger bezüglich alternativem Client für Whatsapp? Oder ist es nur eine web.whatsapp.com Simulation?

Sebastian 18. März 2016 um 10:31 Uhr

Schöne App …eigentlich. ABER: Mit dem derzeitigen Ressourcenhunger nicht praxistauglich. Bei jeder kleinen Aktion im Harvester fährt die Prozessorlast auf 15-20% hoch (bei einem i7). Dauerhaft werden rund 700MB Arbeitsspeicher reserviert (von 12GB).
Da wird der Akku wohl nur noch halb so lange halten 🙁

Sind das Anfangsschwierigkeiten einer Software, die noch in Arbeit ist oder ist das Systemimmanent aufgrund des InApp-Browsing mit Edge?

Wer kennt sich aus?


Es kann bis zu 5 Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.