HandBrake: Open Source Video Transcoder erreicht Version 1.0.0

27. Dezember 2016 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

HandBrake kennen und schätzen sicherlich viele von uns. Der Open Source Video Transcoder hat mittlerweile satte 13 Jahre auf dem Buckel – und ist aktuell in Version 1.0.0 angekommen. Nicht nur das, das Team hat es auch geschafft, eine einfach verständliche FAQ in englischer Sprache auf die Beine zu stellen. Diese ist weniger technisch gehalten und hilft vielleicht dem einen oder anderen, den doch holprigen Einstieg in die Materie zu erleichtern.

Sicherlich: Unter Umständen ist es so, dass mit dem Wegfallen optischer Datenträger weniger auf HandBrake zurückgegriffen wird, doch wer gelegentlich mal in Sachen Video von A nach B umwandelt oder komprimiert, der ist mit der kostenlosen Lösung weiterhin sehr gut bedient.

In Sachen Optik der Hauptanwendung hat sich nichts verändert mit der neuen Version, man schmeißt eine Quelle in die Software und kann dann per Hand alles einstellen, oder aus den zahlreichen Presets wählen, die für nicht so versierte Nutzer auch eine ideale Sache sind. Eine Neuerung der Version 1.0.0 von HandBrake sind dann eben jene Presets, hier hat man neue Web- und Gerätevoreinstellungen hinzugefügt. Das komplette Changelog zu HandBrake 1.0.0 findet ihr auf dieser Seite. Die Open Source-Software ist für Windows, macOS und Linux zu haben.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24318 Artikel geschrieben.