Halbschlaf dank Social Media Overload oder Durchschläfer?

16. Januar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: Gastautor

Wir schreiben das Jahr 2012. Social Media steht schon längst nicht mehr in den Anfängen und so gut wie jeder nennt mittlerweile ein Smartphone sein Eigen. Das Alles ist auch super, wie ich finde. Man sollte sich nicht gegen Fortschritt oder gar das Internet wehren.

Um es nur auf die großen Dienste zu beschränken, läuft das eigentlich bei mir so:

  • Facebook dient, bis auf 3-4 Ausnahmen, ausschließlich zur privaten Nutzung.
  • Twitter läuft nebenher auch recht flüssig. Sei es für den Lacher zwischendurch oder aber einem Langzeitverfolgten ein wenig hinterher zu stalken.
  • Und wenn es mal ganz lange auf Toilette dauert, schaue ich auch bei Google+ rein.
  • WhatsApp ist ein guter Weg sich kostenlos auszutauschen. Oder eben iMessages.
  • In meiner Feedmaschine tümmeln sich derzeit 134 abonnierte Blogs. Diese lese ich entweder direkt im Reader oder eben auf mobilen Geräten via Reeder-App.
  • Mails? Haben fast schon mehr Priorität als SMS’en (schlimmes Wort).
  • Im letzten Punkt festgestellt: Telefonieren und SMS verschicken kann das Ding ja auch noch. Übrigens in meinen Augen totaler Wahnsinn, dass Netzbetreiber immer noch mit SMS’en Geld verdienen.

Nun kommt aber der Punkto Schlaf ins Spiel, der nicht zu verachten ist und wo man all diesen hippen Shizznit nicht benötigt. Ich habe schon mal darüber nachgedacht, das Gerät nachts in den Flugmodus zu schalten. Einfach, damit absolute Stille auf dem Nachttisch herscht. Lautlos ist es sowieso schon zu 95% seiner Zeit.

Das Doofe daran ist aber, dass dann auch keine Anrufe/SMS (im Notfall) mehr reinkommen können. Ihr wisst schon, man muss ja erreichbar sein. Auch nachts, im Schlaf. Das Alles ist schlimm, aber im Notfall möchte ich nicht darauf verzichten.

Die einzige Möglichkeit wäre nun, dem Telefon das W-Lan und die mobile Bandbreite zu nehmen. Dafür gibt es aber keine OneClick-Lösung und mich würde es spätestens am 3. Tag aufregen.

Mein Wunsch an die Hersteller wäre, eine Anruf/SMS – Only – OneClick – Funktion (für diesen Namen sollte ich diverse Patente beantragen) direkt im OS auszuliefern und ich würde wahrscheinlich besser schlafen.

Wie handhabt ihr das? Völlige Stille dank Flugmodus? Oder lasst ihr euch auch vom Vibrieren ablenken oder gar aus dem Schlaf reissen?
 

ach1m im www | Twitter | Google+ | QUOTE.fm



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1435 Artikel geschrieben.