Hacking Team: Leak offenbart Flash-Lücke

8. Juli 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 13.03.47

Keine Woche ohne irgendeine Meldung über eine Sicherheitslücke in Adobe Flash. Zu allem Überdruss ist es nun so, dass eine alte Lücke ans Licht kam, die bislang offenbar unentdeckt blieb. Anfang der Woche machte ein Leak der Daten des Unternehmens „Hacking Team“ Schlagzeilen. Das Unternehmen verkaufte in der Vergangenheit Überwachungs- und Spionagelösungen, nun wurde es selber Opfer eines Angriffs.

Mit im Leak: Details über eine Sicherheitslücke (CVE-2015-5119) in Adobe Flash, über welche Angreifer im schlimmsten Fall den Rechner des Opfers übernehmen können. Hierbei ist es offenbar egal, welches System das Opfer einsetzt, Adobe hat die Warnmeldung für Linux, Windows und OS X herausgegeben. Zum Zeitpunkt dieses Beitrages kann das Update bereits manuell heruntergeladen werden, ein Auto-Update soll im Laufe des Tages folgen. Wie ich bereits neulich zum Leak bei Hacking Team schrieb: wir werden sicherlich noch davon hören, angeblich befand sich in dem Paket auch ein Exploit für SELinux, durch den viele Android-Geräte angreifbar sein könnten. Mal abwarten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.