GTA San Andreas nun auch für Android verfügbar

19. Dezember 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Genau eine Woche nachdem die iOS Version von GTA San Andreas veröffentlicht wurde, können sich nun auch Android Gamer in den virtuellen Straßen des Spiels austoben. Grand Theft Auto: San Andreas – der reguläre fünfte Teil der GTA-Serie erschien 2004 in Europa für die PlayStation 2, danach folgte die PC- und Xbox-Version. Damals ein Kracher, war die Spielwelt doch um ein Vielfaches größer, als sie es beim Vorgänger Vice City war. In San Andreas konntet ihr so die fiktiven Städte Los Santos, San Fierro und Las Venturas erkunden.

gtasa

Auch im Google Play Store werden für das Game 5,99 Euro fällig. Ob sich das lohnt, muss jeder selbst entscheiden, man kann sein Geld aber sicher in schlechtere Spiele investieren. Die Steuerung soll im Vergleich zum Vorgänger übrigens stark verbessert sein. Wenn es sich von Euch jemand holt, kann er ja gerne Feedback hinterlassen. Ich selbst habe im Moment leider kein kompatibles Android-Gerät zur Verfügung.

Grand Theft Auto: San Andreas
Grand Theft Auto: San Andreas
Entwickler: Rockstar Games
Preis: 5,95 €
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot
  • Grand Theft Auto: San Andreas Screenshot

Danke an Tim für den Tipp!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.