Grundlegende Änderungen im YouTube-Kommentarsystem

24. September 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

YouTube hat heute grundlegende Änderungen im Kommentarsystem bekanntgegeben. Stellt man sich die Frage, wo die wohl furchtbarsten Kommentare im Internet stattfinden, dann kann man wohl YouTube locker aufzählen. Eine Verbesserung könnte sich durch neue Änderungen einstellen. YouTube nennt drei Punkte, die nun explizit geändert werden.

kidpresident

1. Kommentare der Content-Ersteller, besonders aktiver Personen und Menschen aus euren Google-Kreisen werden prominent und im oberen Bereich dargestellt.

2. Die Teilnahme an der Diskussion zu den Videos kann öffentlich oder privat ablaufen. Hier geht man den Weg, den Google+ anbietet: man kann Beiträge öffentlich teilen, oder auch nur mit Menschen, die man in den eigenen Kreisen bei Google+ hat. Wie bei Gmail werden Konversationen in Threads angezeigt.

3. Content-Ersteller haben neue Moderationsmöglichkeiten, so lassen sich Kommentare vorab prüfen, auch ist die Möglichkeit eingebaut, bestimmte Wörter zu blockieren. Kommentare von bestimmten Fans hingegen lassen sich automatisch freischalten.

Google setzt dabei auf Google+ als Kommentarsysten, die Änderungen sollen diese Woche in Kraft treten. YouTube , beziehungsweise die Kommentar-Kultur wird damit definitiv nicht mehr die sein, die sie mal war – aber ganz ehrlich: ist dies so schlecht?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: youtube |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.