Grub Error 21 beheben

12. Oktober 2008 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von:

Ganz großes Kino am Sonntag Nachmittag bei mir. Da wollte ich mir “mal eben schnell” aus einen Ubuntu-Live-Stick ein “richtiges” Ubuntu auf den USB-Stick zaubern und wurde mit einem zerschossenen Bootsektor belohnt. Weder der frisch installierte Stick bootete noch das Windows XP auf der Festplatte, die laut Ubuntu nicht angerührt werden sollte. Standard bei Ubuntu – kein Scherz (wenn man nicht die erweiterten Einstellungen beachtet). Die Behebung des zerschossenen Bootsektors ist mit einer CD von Windows XP oder Windows Vista in wenigen Augenblicken erledigt – doch was macht zum Beispiel der Besitzer eines Asus Eee der bekanntermaßen kein optisches Laufwerke hat?

Zuerst einmal – warum wurde der Bootsektor auf der Festplatte überschrieben? Obwohl die Anweisung bestand, Ubuntu auf einem Stick zu installieren, will der Grub halt immer auf die erste Platte. Einfacher Fakt.

Wie kann man nun den defekten Grub, der den Error 21 meldet, wieder von der Festplatte verbannen und den standardmäßigen Bootloader von XP reaktivieren? Wie erwähnt – normalerweise von der CD booten – fixmbr und fertig wäre es. Nicht auf dem Asus Eee der ja kein Laufwerk hat.

Was also tun? Zuerst besorgen wir uns wieder das Allheilmittel für nicht bootende Asus Eees – eine BartPE-SD-Karte, deren Erstellung ich ja hier beschrieben habe. Der ganze Spaß erfordert auch noch einen Zweit-PC – ist klar. Zusätzlich zur BartPE-SD-Karte besorgen wir uns das kostenlose Programm  MbrFix (Download hier). Wir entpacken MbrFix auf unsere SD-Karte mit BartPE und booten den Asus Eee damit.

Nach erfolgtem Start öffnen wir die Console im Ordner mit MbrFix und geben folgenden Befehl ein:

mbrfix /drive 0 fixmbr

Drive 0 ist in diesem Falle die Festplatte unseres Eee’s. Damit wird der Bootsektor neu geschrieben und Windows XP wird wieder einwandfrei hochfahren.

Wie man Ubuntu trotzdem schön auf einem USB-Stick installiert, ohne sich den MBR zu zerballern, beschreibe ich bald mal 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.