Gratis bei EA Origin: „Medal of Honor: Pacific Assault“ und Erweiterungen der „Battlefield“-Reihe

4. Mai 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

artikel_originElectronic Arts (EA) verteilt regelmäßig über seine Online-Plattform Origin, eine Konkurrenz für Valves Steam, Gratis-Games. Aktuell gibt es „Medal of Honor: Pacific Assault“ im Rahmen der Aktion „Auf’s Haus“ kostenlos. Klar, ein Konto bei Origin benötigt ihr natürlich, um in den Genuss des Spieles zu kommen. Falls ihr überlegt, ob sich die Anmeldung lohnt, um einen über zehn Jahre alten Shooter zu zocken: EA legt auch noch die Erweiterung „Dragon’s Teeth“ für „Battlefield 4“ obendrauf. Falls ihr „Battlefield Hardline“ besitzt, ist auch noch der DLC „Robbery“ eventuell interessant. Auch jener ist gratis.

Ich selbst habe noch ein uraltes Origin-Konto, dass ich mir damals zum Zocken von „Die Sims 3“ anlegen musste. Zugegebenermaßen habe ich mich seitdem nie wieder eingeloggt. Seitdem hat sich Origin allerdings als Plattform sinnvoll weiterentwickelt und die regelmäßige Aktion „Auf’s Haus“ ist schon eine feine Sache.

ea aufs haus mai 2016Vielleicht sucht ihr ja für den Vatertag noch was zum Zocken? Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Zocken der Gratis-Games. Die Site für die Aktion findet ihr direkt unter diesem Link. EA ist natürlich geschickt: Zeitgleich zum Gratis-Angebot der Erweiterungen, ist auch das „Battlefield“-Franchise im Store im Angebot. Da hofft der Publisher sicherlich mit den Gratis-Erweiterungen ein paar Gamer dazu zu bringen die Hauptspiele zu kaufen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1789 Artikel geschrieben.