GPG Suite: GPGMail 2.7b2 bringt macOS Sierra-Unterstützung

26. Januar 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es schon in meinem Beitrag zur Wiederauferstehung des nach eigenen Aussagen sicheren und stark verschlüsselnden Anbieters Lavabit: Verschlüsselung ist vielen Menschen wichtig. Sie wollen ihre Daten nicht einfach offen irgendwo im Netz lagern, da die Angst zu groß ist, dass Dritte Einsicht haben. Das große Problem ist halt: Verschlüsselung ist oft nichts für die Masse. Zu kompliziert. Vielleicht nicht für Leser dieses Blogs – aber für viele andere.

In Sachen Mail-Verschlüsselung gibt es einige Lösungen, unbestritten dürfte die GPG-Suite zu den bekanntesten Open Source-Angeboten auf der macOS-Plattform gehören. GPGTools ist der Hersteller der freien und quelloffenen GPG Suite, die bislang aber offiziell keine Unterstützung für macOS Sierra erfahren hat.

Es existierte eine Beta für einen geschlossenen Benutzerkreis, die nun erschienene GPG Suite 2017.1b2 ist allerdings für jeden nutzbar und kann ab sofort heruntergeladen werden. Sie bringt GPGMail für macOS Sierra mit.

Dennoch gilt: Das Ganze ist eine Beta und vielleicht mit Vorsicht zu genießen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23909 Artikel geschrieben.