GoPro HERO+: neue Action Cam für Einsteiger vorgestellt

28. September 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

artikel_goproheroplusDenkt man an Action Cams, fallen einem sofort die GoPro-Modelle ein. GoPro ist zwar nicht der einzige Hersteller solcher Kameras, gilt aber als die Referenz, wenn es um die Aufnahme waghalsiger Aktionen geht. GoPro hat mit der HERO+ nun ein neues Modell vorgestellt, das sich an Einsteiger in diesem Bereich wendet. Gesteuert wird die Kamera via Smartphone, die GoPro-App verbindet sich via WLAN mit der Kamera. Diese ist in der Lage, Videos in FullHD-Auflösung mit 60 Frames pro Sekunde aufzunehmen, liefert zudem Bilder mit 8 Megapixel-Auflösung.

GoProHEROPLUS

Bei der GoPro HERO+ handelt es sich allerdings nicht um das günstigste Einsteigermodell von GoPro, die GoPro Hero kostet noch einmal ein paar Euro weniger, hier muss man allerdings auch Abstriche bei den Funktionen hinnehmen. Die GoPro HERO+ kommt in einem wasser- und stoßresistenten Gehäuse, so wie man es von GoPro gewohnt ist. Folgende Funktionen bietet die neue Kamera:

– Videoaufnahme: 1080p @ 60 FPS und 720p @60 FPS
– 8 Megapixel Fotos, Zeitraffer und Burst Modus mit 5 Bildern pro Sekunde
– integriertes WLAN und Bluetooth zur Verbindung mit der GoPro App und Smart Remote
– haltbares Gehäuse, bis zu 40 Meter wasserdicht
– QuikCapture: Einschalten der Kamera und Aufnahme durch Betätigung eines einzigen Buttons
– HiLight Tag ermöglicht das Markieren wichtiger Momente während der Aufnahme
– SuperView sorgt für beeindruckende Weitwinkelaufnahmen
– der Auto Low Light Modus passt die Framerate der Aufnahme an, sodass jede Lichtsituation optimal gefilmt wird
– integriertes Mikrofon
– trag- und mountbar, kompatibel mit GoPro-Zubehörprodukten

GoProHEROPLUS_02

Die GoPro HERO+ wird ab dem 4. Oktober im Handel und bei GoPro verfügbar sein, der Preis in Deutschland beträgt 229,99 Euro. Wer die zusätzlichen Funktionen einer GoPro HERO4 nicht benötigt findet mit der neuen HERO+ durchaus eine preiswerte Alternative, ohne auf GoPro-Qualität verzichten zu müssen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.