Googlemail nebst IMAP und Thunderbird

27. Oktober 2007 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Definitives Killerfeature. IMAP bei Googlemail. Bereits auf einem meiner zwei Hauptkonten aktiv. Leider nur auf dem Nebenkonto. Leider sieht man im deutschen Interface nicht, ob man bereits für IMAP freigeschaltet wurde. Also mal rasch auf US Englisch umgestellt – siehe da, IMAP verfügbar. Läuft natürlich 1a mit Thunderbird.

sshot-2007-10-27-[22-31-30]

sshot-2007-10-27-[22-32-00]

Vorteile für mich (oder euch): man kann bei Googlemail den Mails Labels zuweisen. So kann man z.B. Mails, in denen das Wort Pagerank (Achtung Sarkasmus) das Label „GooglePR“ verpassen. Abonniert man nun per Thunderbird die IMAP-Ordner, so werden Label als Ordner dargestellt. Beste Filtermöglichkeit also.

sshot-2007-10-27-[22-38-57]

Alles serverseitig, was die Konfiguration am Mailclient natürlich wieder schrumpfen lässt. Natürlich auch immer der gleiche Datenbestand/Einstellungen auf anderen PCs/Betriebssystemen.

In Thunderbird ist der ganze Spass innerhalb weniger Minuten eingerichtet – klar, wer Emails bereits online „labeln“ lässt, benötigt weder Filter noch ausgeklügelte Ordnerverwaltung.

Wer bei Verfügbarkeit mal IMAP und Googlemail testen möchte – hier die Serverdaten eingehend:

Eingangsserver: imap.googlemail.com
Benutzername: benutzername@googlemail.com
Passwort: dein Passwort
Port: 993
Sicherheitseinstellungen: SSL

und ausgehend:

Ausgangsserver: smtp.googlemail.com
Benutzername: benutzername@googlemail.com
Passwort: dein Passwort
Port: 587
Sicherheitseinstellungen: TSL

So, ich muss los – meine Konten umstellen. Wer mehr wissen möchte, wie man das Maximum aus Thunderbird und IMAP in Verbindung mit Googlemail herausholt, der sollte diese beiden englischsprachigen Blogeinträge bei Downloadsquad und Lifehacker lesen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.