Googlemail mit neuer Filtermöglichkeit

30. Juli 2008 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Googlemail hat einen wunderbaren Spamfilter – wirklich. Leider sind bei mir in den letzten Tagen einige Emails im Spamordner gelandet, die dort eigentlich nicht hingehören. “False Positives” nennt man das. Da ich alle meine Emails mit Filtern bearbeite (online) wollte ich mal einen Blick in meine Filterregeln werfen. Filter direkt online bei Googlemail zu erstellen, hat den Vorteil, dass sie für alle Emailprogramme gelten. So lasse ich Emails aus Foren und Blogs in die dazugehörigen Ordner einsortieren.

Bei der Überprüfung der Filteroptionen ist mir ein neuer Punkt aufgefallen: “wurde nie als Spam gekennzeichnet”.

Irgendwie eine falsche Übersetzung, da es im englischen Original heisst: “Never send it to Spam” – also “nie als Spam kennzeichnen”. Die bisherige deutsche Übersetzung könnte also Missverständnisse hervorrufen.

Trotzdem: eine Whitelist ist hervorragend und hat mir wirklich gefehlt. Nun werde ich dazu übergehen, meine Filter dahingehend anzupassen, dass gefilterte Mails nie im Spamordner landen.[via]


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.