Google+ zeigt unerwünschte Beiträge an

15. Oktober 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Das soziale Netzwerk Google+ hat derzeit entweder Probleme, oder es experimentiert wieder an der Darstellung des Streams. Mehrere Leser meldeten uns, dass sie seit heute morgen unerwünschte Inhalte im Stream haben. Dies bedeutet, dass öffentliche Inhalte von anderen Erstellern zu sehen sind, die aber mitnichten in den Kreisen unserer Leser sind.

Bildschirmfoto 2013-10-15 um 10.23.44

Auch das automatische Anzeigen via „Angesagter Beiträge“ oder Empfehlungen anderer Mitglieder bei Google+ kann definitiv ausgeschlossen werden, denn diese Möglichkeit habe ich zum Beispiel bei mir selber unterbunden und seit heute morgen sehe ich ebenfalls nicht abonnierten, für mich nicht relevanten Inhalt auf Google+. Eben jene unerwünschten Beiträge tauchen auf, sind nach mehreren Reloads aber wieder verschwunden. Bei mir sind das übrigens nur Firmen, wie Fono, oder aber auch die Bild-Zeitung. Kommen da etwa Sponsored Postings? Laut Google-Mitarbeiter Philip Steuer nicht: „Sponsored Postings sind ausgeschlossen.“.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.