Google zeigt sich zur Scroogled-Kampagne von Microsoft gelassen

22. November 2013 Kategorie: Google, Wearables, Windows, geschrieben von:

Gestern startete Microsoft mit dem Verkauf von Anti-Google-Merchandise. T-Shirts, Tassen, Basecaps, alle mit einer eindeutigen Botschaft, wie Google die Daten seiner Nutzer sammelt. Die Kampagne von Microsoft findet nicht jeder witzig, unterhaltsam ist sie aber dennoch. Nun äußerte sich auch Google zum Verkauf der Produkte.

Bildschirmfoto 2013-11-20 um 22.49.40

„Microsofts neuester Vorstoß kommt nicht überraschend; der Konkurrenzkampf im Bereich der Wearables verschärft sich,“ erklärte ein Google-Sprecher gegenüber The Verge. Das dürfte auch bei Microsoft sitzen. Bekanntlich hat Google mit Google Glass bereits ein fast marktreifes Produkt aus diesem Bereich, während die einzigen tragbaren Gadgets von Microsoft aus Scroogled-Shirts und Basecaps bestehen. Google 1, Microsoft 0, oder was meint Ihr?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9406 Artikel geschrieben.