Google wird wohl keine eigenen selbstfahrenden Autos herstellen

13. Dezember 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google App Artikel LogoGoogle ist nun seit ein paar Jahren dabei, selbstfahrende Autos zu testen. Bisher baute Google sowohl selbst diverse Prototypen, setzte aber auch sehr schnell auf Partnerschaften. Im Mai gab das Unternehmen eine Partnerschaft mit Fiat Chrysler bekannt. Diese dürfte intensiver sein als bisher angenommen, denn Google wird keine eigenen Fahrzeuge herstellen, wie The Information berichtet. Fiat Chrysler arbeitet gerade an einem neuen Prototyp basierend auf dem Pacifica Minivan. Sollten die Tests erfolgreich abgeschlossen werden, könnte das Fahrzeug kommerziell zum Einsatz kommen. Interessant hierbei: Bereits nächstes Jahr könnte so ein Ridesharing-Dienst entstehen, der auf autonome Fahrzeuge setzt.

Sowohl Alphabet CEO Larry Page als auch CFO Ruth Porat sollen hinter der Entscheidung stehen, kein eigenes Fahrzeug mehr zu entwickeln. Diese Entscheidung soll aber nicht allen schmecken. In der Abteilung für autonomes Fahren in den Google X Labs wird diese Entscheidung nicht einstimmig getragen. Sergey Brin soll beispielsweise dagegen sein, ein autonomes Fahrzeug nicht komplett bei Google zu entwickeln.

Interessant ist dieser Weggang vom eigenen Fahrzeug auch hinsichtlich der Konkurrenz. NVIDIA hat ein System, das sich von verschiedenen Autoherstellern nutzen lässt, in der Pipeline und auch anderen Firmen wird die Arbeit an autonomen Fahrzeugen nachgesagt. Und dann sind da natürlich noch die Autohersteller selbst, die natürlich auch alle in diese Richtung entwickeln, damit nur nicht so publik unterwegs sind wie Google.

Ob Googles neuer Weg die richtige Entscheidung ist, wird man nie erfahren. Entweder Google hat damit Erfolg, dann war es richtig, oder der Erfolg bleibt aus, dann ist allerdings auch nicht bekannt, ob es mit eigenen Fahrzeugen besser gewesen wäre.

(via The Verge)

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.