Google veröffentlicht neuen Chromebook-Spot, Notebooks und die Chromebox

29. Mai 2012 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich kenne einige Coder, die tatsächlich mit dem Chromebook produktiv arbeiten, wer dieses Blog kennt, der weiss: ich bin nie damit warm geworden. Lag „damals“ daran, dass das Betriebssystem ChromeOS nichts bot, was ich hätte nutzen wollen. Es war der Browser mit diversen Onlinediensten. Mehr nicht.

Allerdings verweist man im neuen Spot zumindest in den letzten Sekunden auf ein neues Feature, welches ich schon einmal vorstellte: eine Art Taskleiste, wie man sie bei Windows auch findet. Mitte März berichtete ich davon, dass Googles Chrome OS einen Window-Manager bekommt.

Aura heißt er und er soll dafür sorgen, dass das System einfacher zu nutzen ist – sich vielleicht nach Betriebssystem und nicht nur nach Browser anfühlt. Das scheint eine tolle Lösung zu sein. Hier einmal die aktuelle Tour durch Chrome OS:

Wie immer ist der App-Spaß webbasiert, auch wenn viele Apps mittlerweile Offline-Support bieten. Es ist interessant zu beobachten, was in der Technikwelt passiert, gerade in Hinblick auf Chrome OS und Android. Warum Google das neue Video schaltet? Ganz klar, es gibt neue Hardware, die neue UI und verbesserte Apps. So findet man nicht nur Intel Core-Prozessoren vor (Celeron 867), sondern eben auch die neue UI:

Und, würdet ihr euch nun ein Chromebook oder die Chromebox kaufen? Falls ja, müsstet ihr erst einmal warten: UK & US wird zuerst mit neuen Geräten bedient. Die Chromebox kostet 329,99 Dollar, die Series 5 Chromebooks von Samsung liegen schon bei 450 (WiFI) / 550 Dollar (3G).

(via)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22938 Artikel geschrieben.