Google testet mit dem Internet verbundenes Thermostat

17. Dezember 2013 Kategorie: Google, Hardware, Internet, geschrieben von:

Google soll an einem Thermostat mit Internetanbindung arbeiten. Besser gesagt, wird dieses Thermostat bereits intern und auch extern getestet. Das Ganze soll Teil des Energy Sense Programms von Google sein. Ziel ist die Analyse der Daten und entsprechende Anwendungen, um letztendlich Energie einzusparen. Die Hardware dazu wird nicht extra für Google angefertigt, allerdings könnte Ecobee trotzdem die Hardware liefern.

Thermostat

Der Chef von Ecobee sagt, dass man nicht mit Google zusammenarbeite, dies allerdings nicht ausschließt, dass Google nicht die Geräte verwende. Ob und wann Google dieses mit dem Internet verbundene Thermostat auf den Markt bringt, ist offen. Ich gebe einmal eine vorsichtige Schätzung ab, dass dies zumindest nicht mehr 2013 der Fall sein wird. Es gibt ja bereits ein paar ähnliche Lösungen, sind solche für Euch interessant?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9408 Artikel geschrieben.