Google Takeout Redesign macht Benutzung verständlicher

25. September 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von:

Google Takeout, so nennt sich Googles Dienst, mit dem ihr nahezu alle Daten aus eurem Google Konto exportieren könnt. Zum Beispiel, wenn ihr in ein anderes Ökosystem wechseln möchtet oder einfach nur als Backup. Bislang war die Benutzeroberfläche allerdings nicht wirklich aufgeräumt und benutzerfreundlich gestaltet. Dies hat Google jetzt geändert.

Takeout

 

Google Takeout wurde nun in mehrere Schritte unterteilt um den Ablauf besser zu strukturieren. Ihr bekommt als erstes eine Liste mit all euren Google-Diensten (Kalender, Kontakte, Drive, Voice, usw.) – ich habe 19 Dienste gezählt.

Im nächsten Schritt könnt ihr auswählen in welchem Dateiformat eure Dateien gepackt werden, hier habt ihr die Auswahl zwischen den Dateiformaten: “zip, tgz und tbz“. Anschließend wählt ihr aus, ob ihr einen Link zu euren Daten per E-Mail erhalten möchtet oder ob ihr das Backup direkt in euer Google Drive exportieren wollt, das Backup wird hierbei auf euer Speicherkontigent angerechnet. (danke Florian K.!)

takeout2


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.