Google Suche für In-App-Content nun weltweit und mit 24 neuen Apps

4. April 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Im Dezember 2013 führte Google eine kleine Änderung in der Suche auf Android-Geräten ein. Wer eine zu den Suchergebnissen passende App installiert hat, kann direkt in diese springen, um die Antwort zu finden. Praktisch zum Beispiel bei der Suche nach Filmen. War bisher nur in den USA verfügbar und kann jetzt weltweit genutzt werden. Allerdings nur für englische Inhalte. Gleichzeitig unterstützt das Feature nun 24 weitere Apps, darunter 500px, AOL, Pinterest und Trip Advisor. Die komplette Liste mit den neuen Apps findet Ihr hier. Da Content-Apps oftmals nur eine die Webinhalte anders verpacken und sich häufig besser navigieren lassen als entsprechende Webseiten, kann dies bei mobilen Suchen durchaus etwas bringen.

android-suche


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.