Google: Street View-Autos fahren wieder durch Deutschland

1. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google fährt mal wieder durch deutsche Städte und macht Aufnahmen. Doch anders als gedacht, werden diese Aufnahmen nicht dafür genutzt um StreetView direkt für den Nutzer optisch zu verbessern – leider. Die Fahrten finden ab heute wieder in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Leipzig, Dresden, Hannover, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal und Bielefeld statt.

Google-Streetview-1

Die Bilder sollen genutzt werden, um das Kartenmaterial als solches zu verbessern (zum Beispiel durch Angaben zu Straßennamen, zur Beschilderung und zur Verkehrsführung sowie durch Informationen über Unternehmen, Sehenswürdigkeiten und POIs). Pläne, das Material zu veröffentlichen, habe man derzeit nicht.

Auch die Datenschützer in Hamburg klären auf: „Durch entsprechende Logos und Beschriftungen wird deutlich erkennbar sein, dass es sich um Fahrzeuge von Google handelt. In den auffälligen Aufbauten befinden sich Kameras und Laser-Scanner in ca. 2,50 m Höhe. WLAN oder andere Funknetze werden nicht erfasst„. Durch Googles Zugeständnis, keine Bilder zu nutzen, weiss man ebenfalls mitzuteilen, dass ein Widerspruch gegen die Veröffentlichung der Bilder nicht möglich ist.

Übrigens: kein wirklich neuer Vorgang und keine neue Aussage Googles: bereits 2011 fuhr man Blurmany wieder ab, ohne die Bilder zu nutzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.