Google stellt in Europa Antragsformular zur Löschung von Suchergebnissen online

30. Mai 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mitte Mai beschloss der Europäische Gerichtshof, dass Google in bestimmen Fällen sensible Daten zu Personen aus dem Such-Index löschen muss. Der Gerichtshof teilte außerdem mit, dass sich Menschen, die eine Löschung veranlassen wollen, zuerst an den Betreiber der Suchmaschine wenden müssen. Im Fall von Google ist dies gar nicht so einfach. Zumindest bisher, denn jetzt hat Google ein Formular veröffentlicht, mit dem man einen entsprechenden Antrag absenden kann.

Google Office

So wie es aussieht, scheint dies aber nur eine Zwischenlösung zu sein. Google Teilt mit: „Wir werden die Implementierung von Entfernungsanträgen gemäß Europäischem Datenschutzrecht so bald wie möglich abschließen. Füllen Sie in der Zwischenzeit bitte das unten stehende Formular aus. Wir informieren Sie, sobald Ihr Antrag bearbeitet wird. Vielen Dank für Ihre Geduld.

In das Formular lassen sich diverse Daten eingeben, auch mehrere Urls können zur Löschung in Auftrag gegeben werden. Allerdings verlangt Google für jede einzelne Url eine Begründung, warum diese entfernt werden soll. Man kann auch im Auftrag anderer eine Löschung beantragen, falls man in deren Auftrag handelt.

Interessant wären hier einmal Zahlen, wie viele Löschungen über das Formular beantragt werden, und wie vielen tatsächlich stattgegeben wird. Es gibt bestimmt nicht gerade wenige Menschen, die die ein oder andere Information über sich gerne aus dem Netz verschwinden sehen würde.


Quelle: Business Insider |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7373 Artikel geschrieben.